menu

Freitag, 03.07.2020

Zentangles
für jedes Alter  ;)
beginn um 16:00

ouyangZentangle

Das Zentangle ist eine freie Zeichnung, die aus Formen mit immer wiederkehrenden Mustern aus einer Kombination von Punkten, Linien, einfachen Kurven und Kreisen strukturiert ist. Charakteristisch ist, dass das entstehende Zentangle-Bild von allen Seiten gleichermaßen betrachtet werden kann und die gezeichneten Formen in der Regel kein direktes Objekt ergeben. Die Zeichnungen werden auf einem besonderen Papier angefertigt, dem nur etwa 9×9 cm großen Zentangle-Tile. Das Zeichnen auf dem Zentangle-Tile heißt auch tanglen. Zentangle – oder Zentangles – ist zusammengesetzt aus den Begriffen Zen und Tangle. Zen wurde abgeleitet von der Zen-Meditation und Tangle bedeutet übersetzt aus dem Englischen „wirrwarr“ oder „verworren“. Der meditative Vorgang des Zeichnens ist vorrangig und folgt einer eigenen Philosophie. Das Zeichnen ist absichtslos und es gibt keine konkreten Vorstellungen von einem bestimmten Ergebnis. Vielmehr wird der Intuition gestattet, sich zu entfalten. Erfunden wurde Zentangle in den USA von dem ehemaligen Mönch Rick Roberts und der Künstlerin Maria Thomas, die damit eine Kombination aus Meditation und Kunst erschaffen haben. (Quelle: Wikipedia)



zen

wir meditieren visuell, durch Zeichnen feiner Verziehrungen und Muster, Tiere, Natur.




Bitte bereithalten:
- 2 Blatt Papier А4
- Bleistift
- Schwarzen Marker / Kulli

 


Vielen Dank für die Teilnahme!
Bitte sendet uns die Fotos von eueren Werken.

Aktuell sind 699 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.